Große Fettnäpfchen zum 50 Geburtstag

Die häufigsten und größten Fettnäpfchen rund um den 50. Geburtstag 

Zweifelsohne ist der 50. Geburtstag ein ganz besonderer Festtag und in den meisten Fällen findet anlässlich dieses Ehrentages auch eine große Feier statt. Schließlich hat das Geburtstagskind ein halbes Jahrhundert vollgemacht. Gleichzeitig ist der 50.

Geburtstag der Tag, an dem gerne davon gesprochen wird, dass nun ein neuer Lebensabschnitt oder genauer gesagt die zweite Lebenshälfte beginnt.

Genau an dieser Stelle liegt aber auch das Problem. Während sich das Geburtstagkind gestern, als es noch 49 Jahre alt war, in seiner ersten Lebenshälfte befunden hat und noch zu den Jungen gehörte, ist es nun über Nacht in der zweiten Lebenshälfte angekommen und gehört damit ab heute zu den reifen, älteren und alten Menschen.

Als Mensch in der zweiten Lebenshälfte werden das Rentenalter und das allmähliche Gewöhnen an einen ruhigen und beschaulichen Lebensabend zu den zentralen Themen, während andere liebgewonnene Hobbys, Aktivitäten und Gewohnheiten plötzlich als nicht mehr angemessen erklärt werden.

Natürlich ist nicht jedes Geburtstagskind ein empfindliches Sensibelchen und viele haben genügend Humor, um über die Sprüche und die Witze rund um das Thema Älterwerden und Seniorendasein lachen zu können. Dennoch kann der 50. Geburtstag ein heikles Thema werden, denn einerseits zählt sich das Geburtstagskind noch lange nicht zum sprichwörtlichen alten Eisen und weiß zudem, dass noch mehr als ein Jahrzehnt Arbeitsleben vor ihm liegen.

Andererseits wird es von der Gesellschaft, der Politik und den Medien künftig immer wieder daran erinnert werden, dass es zu der berühmt-berüchtigten Generation 50+ gehört. Damit der Geburtstag ein schöner Geburtstag wird, an dem das Geburtstagkind und nicht nur sein Alter im Mittelpunkt steht und an den sich alle gerne zurückerinnern, gilt es also, typische Fettnäpfchen zu vermeiden.

Und welches die häufigsten und größten Fettnäpfchen rund um den 50. Geburtstag sind,
fasst die folgende Übersicht zusammen:
 

Der berühmte goldfarbene Lorbeerkranz

Ein typisches Symbol, das schon seit Generationen zum Einsatz kommt, ist der goldfarbene Lorbeerkranz, in dessen Mitte die Zahl 50 steht. Als Dekoration wird dieses Symbol auf Geburtstagstorten und im Zuge der Raumgestaltung genauso verwendet wie auf Geburtstagskarten. Natürlich sind Geschmäcker verschieden und zu einem Firmenjubiläum oder zur goldenen Hochzeit mag der goldene Lorbeerkranz sicher eine passende Dekoration sein.

Zum 50. Geburtstag kommt er bei vielen Geburtstagkindern aber überhaupt nicht gut an. Dies liegt zum einen daran, dass dieses traditionsreiche Symbol schlichtweg altbacken wirkt und das Geburtstagskind damit älter macht, als es tatsächlich ist. Zum anderen wird dieses Symbol auch bei allen folgenden Geburtstagen in gleicher Form verwendet, nur dass anstelle einer 50 dann eine 60, eine 70, eine 75 oder eine 90 im Lorbeerkranz steht.

Besser ist also, auf eine Geburtstagsdekoration, auf Grußkarten und auch auf Geschenke zurückzugreifen, die zu dem Geburtstagskind und seinem Geschmack passen. Dahingestellt sei dabei, ob auf jeder Grußkarte unbedingt die Zahl 50 stehen muss, denn eigentlich weiß das Geburtstagkind ja auch so, welchen Geburtstag es feiert. 

Anti-Falten-Creme und andere Anti-Aging-Produkte

Natürlich verändern sich Gesicht und Körper im Laufe der Jahre, Fältchen und Falten entstehen und die Haare werden lichter und heller. Und natürlich kann es reifer Haut nicht schaden, wenn sie mit Pflegeprodukten und Kosmetika gepflegt wird, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind, wobei dies nicht nur für reife Haut, sondern allgemein für alle Hauttypen gilt.

Fraglich ist aber, ob es wirklich eine gute Idee ist, dem Geburtstagskind einen Korb voller Anti-Aging-Produkte inklusive der obligatorischen Anti-Falten-Creme zu überreichen. Kosmetika und Parfums sind beliebte und mitunter sehr wertvolle Geschenke, die auch wirklich gut gemeint sein können. Ein Gutschein ist aber dennoch oft die bessere Wahl, denn so kann sich das Geburtstagskind die Pflegeprodukte, die es benutzen möchte, selbst aussuchen.

Bemerkungen darüber, dass die Anti-Falten-Creme wahre Wunder bewirkt und das Geburtstagskind jetzt viel jünger und frischer aussieht als zuvor, sind übrigens ebenfalls tabu.  

Seniorengerechte Geschenke

Angesichts einer immer älter werdenden Gesellschaft gibt es mittlerweile einen großen und breitgefächerten Markt mit allerlei Artikeln, Produkten, Hilfsmitteln und Dienstleistungen für Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Angefangen bei Telefonen mit großen Tasten über Bücher und Spielkarten in großem Format und mit großer Schrift bis hin zu Seniorensportprogrammen und Partnervermittlungen, die sich auf reife Menschen spezialisiert haben, gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt.

Für Senioren sind solche Geschenke sicherlich auch eine tolle Idee, zum 50. Geburtstagstag sind sie aber deplatziert. Bloß weil jemand 50 wird, ist er schließlich nicht von heute auf morgen alt, gebrechlich und hilfsbedürftig geworden. Insofern haben seniorengerechte Geschenke noch gute 20 Jahre Zeit.Ähnliches gilt übrigens auch für Wellnessgutscheine und Wellnesswochenenden. Diese sind eine beliebte Geschenkidee, denn schließlich tut es jedem gut, wenn er dem Alltag entfliehen und sich verwöhnen lassen kann.

Hier ist allerdings wichtig, die Angebote genau zu lesen. Vor allem Einrichtungen in berühmten Kurorten bieten häufig spezielle Anwendungen und besondere Verwöhnpakete für ältere Menschen an. Hier ist die Wahrscheinlichkeit aber groß, dass das Geburtstagskind in einer Einrichtung oder an einem Ort landet, wo der größte Teil des Publikums gute 70 Jahre alt ist.

Fraglich ist, ob sich das 50-jährige Geburtstagskind hier wirklich wohlfühlen wird. Besser ist also, auf solche Angebote zurückzugreifen, die auch für ein 30- und 40-jähriges Geburtstagskind attraktiv wären.  

Geschenke, um noch einmal so richtig einen draufmachen.

Das Gegenstück zu seniorengerechten Geschenken sind Geschenke, die es dem Geburtstagskind ermöglichen sollen, noch einmal so richtig einen drauf zu machen. Hierbei kann es sich beispielsweise um einen Urlaub an einem typischen Partyort handeln oder auch um einen Gutschein für einen Nachtclub.

Auch wenn solche Geschenke witzig gemeint sein mögen, steht zwischen den Zeilen, dass dies vielleicht die letzte Sause sein könnte. Schließlich braucht ein älterer Mensch mehr Zeit, um sich nach einer durchfeierten, feuchtfröhlichen Nacht wieder zu regenerieren und auch das Herz neigt schneller mal zu einem Infarkt.

Nicht jedes Geburtstagskind teilt aber einen solchen Humor, so dass der Schuss auch nach hinten losgehen kann.

Weiterführende Sprüche, Anleitungen und Ideen für Geburtstage:

Thema: Die häufigsten und größten Fettnäpfchen rund um den 50. Geburtstag

Teilen:

Kommentar verfassen