Bastelideen und Anleitungen – Andenken für den Kindergeburtstag

Bastelideen und Anleitungen – Andenken für den Kindergeburtstag 

Einem Kindergeburtstag fiebern das Geburtstagskind und die kleinen Gäste oft schon lange im Voraus entgegen. Während die Feier für die Kleinen aber in erster Linie ein aufregendes Ereignis ist, ist sie für die Eltern auch mit jeder Menge Arbeit verbunden.

Schließlich reicht es nicht aus, die Gäste einfach nur einzuladen, den Raum hübsch zu dekorieren und ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. 

Damit keine Langeweile aufkommt, will auch ein Unterhaltungsprogramm überlegt und organisiert sein. Zu diesem Unterhaltungsprogramm gehören vor allem Spiele, aber auch an Bastelarbeiten haben Kinder viel Spaß, denn das Basteln ist nicht nur ein toller Zeitvertreib, sondern die kleinen Kunstwerke sind auch ein prima Andenken an den Kindergeburtstag.

Nun ist es aber gar nicht so einfach, eine passende Bastelidee zu finden, denn sie muss gleich mehreren Anforderungen recht werden. So darf die Bastelarbeit nicht zu kompliziert sein, damit auch kleinere Gäste mitmachen können.

Außerdem darf sie nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen, denn zum einen haben Kinder nicht stundenlang Geduld und zum anderen sollen die Kunstwerke ja auch rechtzeitig fertig werden. Dann sollten nur ungefährliche Materialien verarbeitet werden, damit sich keines der Kinder verletzt. Sind Jungen und Mädchen eingeladen, sollte natürlich etwas gebastelt werden, an dem beide Spaß haben.

Hinzu kommt aber auch, dass die Bastelmaterialien nicht allzu teuer sein sollten, denn wenn mit mehreren Kindern gebastelt wird, ist auch eine entsprechend große Menge an Bastelutensilien erforderlich. Im Zweifel ist es ohnehin besser, eine Reserve einzuplanen, damit wirklich alle Kinder ihr Kunstwerk als Andenken mitnehmen können, selbst wenn zwischendurch etwas schief geht und ein zweiter Versuch notwendig wird.

Trotz all dieser Anforderungen gibt es aber eine Vielzahl an Dingen, die sich hervorragend für den Kindergeburtstag eignen.

Vier solcher Bastelideen als Andenken an den Kindergeburtstag
stellen die folgenden Anleitungen vor:
  
 

1. Bastelidee: Tischsets

Tischsets mit den kleinen Gästen zu basteln, bringt gleich zwei Vorteile mit sich. Zum einen entstehen schöne kleine Kunstwerke, die die Kinder mit nach Hause nehmen und auch nach der Geburtstagsfeier noch nutzen können. Zum anderen nehmen sie dem Gastgeber etwas Arbeit ab, denn die selbstgebastelten Tischsets können direkt verwendet werden und so das Hauptelement der Tischdekoration bilden.

Für die Tischsets werden:

·         Ton- oder Bastelkarton in mehreren Farben,
·         Aufkleber, Servietten, Blätter, Federn, ausgeschnittene Motive aus Tonkarton oder aus Zeitschriften und andere flache Materialien zum Verzieren,
·         Stifte oder Farben und Pinsel,
·         Klebstoff und Scheren sowie
·         ein Laminiergerät und Laminierfolie benötigt.

Jedes Kind erhält einen Bogen Bastelkarton, das Format DIN A4 reicht dabei völlig aus. Seinen Karton kann das Kind dann ganz nach Lust und Laune mit Farben bemalen oder mit Aufklebern, Serviettenmotiven und anderen Dingen bekleben. Die Materialien zum Gestalten müssen aber flach sein. Die fertigen Tischsets werden dann laminiert.

Dadurch sind sie vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt und können nach ihrem Einsatz beim Essen feucht abgewischt werden. 

2. Bastelidee: Fotos in Bilderrahmen

Eine schöne Idee, bei der die kleinen Gäste ein echtes Andenken an die Geburtstagsfeier haben, besteht darin, Bilderrahmen zu gestalten.

Benötigt werden dafür folgende Materialien:

·         einfache Bilderrahmen aus Holz
·         Farben und Pinsel
·         Streuteile aus Moosgummi oder Holz, kleine Steinchen, Sterne, Federn, Stoffblüten oder andere Utensilien zum Dekorieren
·         Klebstoff
·         Kamera, Foto- oder Kopierpapier und Drucker

Zunächst werden Fotos von den Geburtstagsgästen gemacht. Ob es sich dabei um Schnappschüsse handelt oder ob die Kinder zu einem Gruppenfoto aufgestellt werden, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen.

Als nächstes erhält jedes Kind einen Bilderrahmen, den es nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten kann. In der Zwischenzeit kann ein Erwachsener das schönste Foto aussuchen und auf Fotopapier oder auch auf normales Kopierpapier ausdrucken. Die ausgedruckten Fotos werden dann in die fertig gestalteten Bilderrahmen gesteckt und schon ist ein tolles Andenken an den Kindergeburtstag fertig. 

3. Bastelidee: Stifte

Die meisten Kinder malen sehr gerne und starten spätestens, wenn die Schule näher rückt, ihre ersten Schreibversuche. Insofern können sie natürlich auch Stifte immer gut gebrauchen und an einem Kindergeburtstag lassen sich mit wenigen Materialien ganz besondere Stifte basteln.

Für die Stifte kommen folgende Materialien zum Einsatz:

·         einfache Bleistifte, ohne Radiergummi am Ende
·         Styroporkugeln mit 3,5cm Durchmesser
·         Stoff- und Wollreste
·         Filzstifte
·         Klebstoff

Bevor die Kinder mit dem Basteln beginnen, sollte ein Erwachsener die Styroporkugeln vorbereiten, indem er jeweils ein Loch hineinbohrt. Dieses Loch muss so groß und so tief sein, dass die Kugel später fest auf dem Bleistift sitzt.

Nun erhält jedes Kind eine Kugel und malt mit den Filzstiften ein Gesicht auf. Die Wollreste können die Kinder als Haare auf ihre Kugeln kleben, sie können aber auch Stoffreste zu Dreiecken falten, auf die Kugeln kleben und zu Kopftüchern binden. Zum Schluss werden die Löcher mit Klebstoff befüllt, die Bleistifte hineingesteckt und festgedrückt.  

4. Bastelidee: Stoffbeutel

Beim Kindergeburtstag werden verschiedene Spiele gespielt und meist gibt es dabei kleine Gewinne, beispielsweise Süßigkeiten. Dies lässt sich sehr gut mit einer Bastelidee kombinieren, indem die Kinder nämlich die Beutel, in denen sie ihre Gewinne sammeln und mitnehmen, selbst gestalten.

Als Materialien hierfür werden lediglich:

·         einfache Stoffbeutel,
·         Stoffmalfarben und
·         eventuell Stempel benötigt.

Jedes Kind erhält einen Stoffbeutel, den es bemalen oder mithilfe von Stempeln gestalten kann. Während die Bemalung trocknet, können die ersten Spiele gespielt werden, so dass die Beutel dann auch bald mit den ersten Schätzen befüllt werden können.

Mehr Anleitungen und Tipps für Geschenke und Geburtstage:

Thema: Bastelideen und Anleitungen – Andenken für den Kindergeburtstag

Teilen:

Kommentar verfassen