Anleitung Geburtstagsfeier Tischdeko

Anleitung für eine kreative, farbenfrohe Tischdeko  

 

Zu einer richtigen Geburtstagsfeier gehört immer auch, dass der Raum und der Tisch entsprechend dekoriert sind. Steht die Feier unter keinem bestimmten Motto, eignen sich Luftballons und Luftschlangen besonders gut, um den Raum bunt und fröhlich zu gestalten.

Da Luftballons recht einfach zu malen sind, bieten sie sich dann auch ideal als Motiv für eine kreative und farbenfrohe Tischdeko an.   

 

Hier dazu eine Anleitung:

       

Für die Tischdeko werden einfache Tischsets, Stoffservietten oder Stoffreste aus Baumwolle, Geschenkband aus Stoff sowie Stoffmalstifte in verschiedenen Farben benötigt.

Die Textilien werden vor dem Bemalen ohne Weichspüler gewaschen, damit mögliche Rückstände entfernt sind. Werden Stoffreste verwendet, können diese mit einer Zickzackschere zugeschnitten werden, wodurch sie dann nicht umgenäht werden müssen.

 

       

Zunächst werden die Tischsets gestaltet. Dazu werden entweder ein großer Luftballon mittig oder zwei bis drei kleinere Luftballons auf eine Seite des Tischsets aufgemalt.

Um sich Platzkärtchen zu sparen, können die Namen der Gäste direkt auf den aufgemalten Luftballon geschrieben werden.

Später können die Gäste ihr Platzset als Andenken an die Feier mitnehmen. In der gleichen Art können auch eine Tischdecke oder ein langer Tischläufer gestaltet werden. Hier können die Luftballons entweder nur entlang der Kanten oder verteilt über den gesamten Stoff aufgemalt werden.

 

       

Damit es bei den Gläsern keine Verwechslungen gibt, werden Stücke von dem Geschenkband abgeschnitten, ebenfalls mit einem kleinen Luftballon versehen und mit dem Namen des Gastes beschriftet.

Anschließend werden die Bänder entweder um einen Strohhalm oder direkt um ein Glas gebunden.

 

 

       

Anstelle von Blumen kann zunächst ein Stück Stoff mit Luftballons bemalt und um eine Vase drapiert werden. Dann wird etwas Alufolie, Zeitung oder Papier zu einer Kugel geformt und ein Schaschlikstab in die Kugel gesteckt.

Über diese Kugel wird Stoff gelegt und mit einem dekorativen Band fixiert. Anschließend können die Kugelblumen in die Vase gestellt werden.

Außerdem können Stücke von Luftschlangen mit etwas Draht zusammengebunden und als Ersatz für das Grün in Blumensträußen in die Vase integriert werden.

 

       

Nach dem Bemalen der Stoffe müssen die Farben fixiert werden. Meist werden die getrockneten Farben dazu ohne Dampf wenige Minuten lang gebügelt und können danach in aller Regel auch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Mehr Tipps, Anleitungen und Vorlagen:

Thema: Anleitung für eine kreative, farbenfrohe Tischdeko  

Teilen:

Kommentar verfassen