Geburtstagsdeko mit Knöpfen

Ideen für eine Geburtstagsdeko mit Knöpfen 

 

Für eine individuelle und kreative Dekoration für die Geburtstagsfeier müssen es nicht immer nur ausgefallene Materialien und Utensilien sein, die verarbeitet werden. So ist es auch mit sehr einfachen Alltagsgegenständen möglich, bezaubernde Dekorationen anzufertigen.

Ein Beispiel hierfür wäre eine Geburtstagsdeko, die mithilfe von Knöpfen gestaltet wird. Als wichtigste Bastelutensilien werden hierfür neben Stoff- und Papierresten sowie Nadel und Faden verschiedene Knöpfe benötigt.  

 

Dabei sieht die Dekoration umso schöner und fröhlicher aus, je unterschiedlicher die Knöpfe sind, eine edle Dekoration hingegen entsteht durch weiße oder silberfarbene einheitliche Knöpfe auf dunklem Untergrund.

 

Hier nun einige Ideen für eine Geburtstagsdeko mit Knöpfen:

 

        Die Einladungskarten.

Für die Einladungskarten wird Bastelkarton zugeschnitten und als Klappkarte zusammengefaltet. Auf die Vorderseite wird dann mit großen Buchstaben der Einladungs-Schriftzug geschrieben und als Dekoration werden einige Knöpfe aufgeklebt. Innen werden Anlass, Ort, Datum und Uhrzeit vermerkt.

 

        Die Tischdecke.

Hierzu werden zwei Stoffstreifen benötigt, die genauso breit sind wie die Tischdecke. Auf diese Stoffstreifen werden dann verschiedene Knöpfe genäht. Anschließend werden die Stoffstreifen an den Enden der Tischdecke befestigt.

Neben dem dekorativen Effekt beschweren die Knöpfe gleichzeitig die Tischdecke, so dass diese nicht mehr so leicht verrutscht. Anstelle oder als Ergänzung zu einer Tischdecke können auch Platzsets mit Knöpfen gestaltet werden.

 

        Die Namenskarten.

Diese können ähnlich wie die Einladungskarten hergestellt werden, nur dass anstelle der Wortes Einladung der Name des Gastes geschrieben wird. Als Alternative können Serviettenringe hergestellt werden, die gleichzeitig auch Namenskärtchen sind.

Dazu werden Knöpfe auf ein Stoffband genäht und das Stoffband dann auf der Rückseite mit einigen Stichen zu einem Ring geschlossen.

Dann wird der Name des Gastes auf ein Papierschildchen geschrieben, das Schild mit einem Faden versehen und an einen der Knöpfe gebunden. Zum Schluss muss der Serviettenring nur noch über eine Serviette gezogen werden.

 

        Die Tischdeko.

Hierfür können einige Knöpfe einfach wie Konfetti auf den Tisch gestreut werden. Die edlere Variante besteht darin, einige Knöpfe in durchsichtige Gläser oder Vasen zu füllen, in die dann Kerzen oder Blumen gestellt werden können.

 

        Die Deko für Gläser.

Damit jeder Gast sein Glas wiederfindet, können kleine Schirmchen gebastelt werden. Dazu werden zunächst Kreise aus Bastelkarton ausgeschnitten. Aus jedem der Kreise wird dann ein spitzes Dreieck ausgeschnitten und die beiden Enden werden so übereinandergelegt und festgeklebt, dass ein kleiner Hut entstanden ist.

Anschließend kann der Hut mit Knöpfen dekoriert und mit einem Schaschlikstäbchen versehen werden. Werden anstelle des Schaschlikstäbchens Zahnstocher verwendet, eignen sich die Schirmchen auch als Dekoration für Speisen und kalte Platten.

Mehr Tipps, Anleitungen und Vorlagen:

Thema: Ideen für eine Geburtstagsdeko mit Knöpfen  

Teilen:

Kommentar verfassen