Grundausstattung Kindergeburtstag

Übersicht Grundausstattung für einen Kindergeburtstag 

 

Spätestens, wenn die Kinder in den Kindergarten kommen und erste Freundschaften geschlossen werden, kommt auch die Zeit, in der richtige Kindergeburtstage gefeiert werden wollen.

Damit das Fest aber nicht nur dem Geburtstagskind und seinen kleinen Freunden Spaß macht, sondern auch für die Erwachsenen ein schöner Tag wird, wollen einige Dinge geplant und organisiert werden.

 

Hier eine Übersicht über die Grundausstattung und
die wichtigsten Punkte rund um den Kindergeburtstag:

       

Die erste Frage, die sich stellt, ist, wo und mit wie vielen Gästen gefeiert werden soll. Eine bewährte Faustregel hierbei ist, dass das Geburtstagskind so viele Kinder einladen darf, wie alt es wird.

Was den Ort der Feier betrifft, sollte man bedenken, dass Kinder toben und spielen möchten, das heißt, wertvolle Vasen beispielsweise sollte man vorsorglich verräumen. Ist die Party im Garten geplant, braucht man zudem eine Ausweichmöglichkeit, falls es regnen sollte.

 

 Einladungskarten      

Steht die Anzahl, der Ort und der Termin fest, müssen die Einladungen verteilt werden. Einladungskarten kann man fertig kaufen oder zusammen mit dem Kind basteln. Steht die Feier unter einem bestimmten Motto, sollten die Einladungen natürlich entsprechend gestaltet werden.

 

 Luftballons, Pappteller, Girlanden und Co.      

Natürlich muss der Ort, an dem gefeiert wird, entsprechend dekoriert werden. Hierzu gehören Luftballons, Girlanden und Luftschlangen. Außerdem empfiehlt es sich, auf Pappteller und bunte Plastikbecher zurückzugreifen.

Die Pappteller können natürlich auf die Dekoration abgestimmt werden und haben die großen Vorteile, dass sie nach dem Gebrauch einfach und schnell entsorgt werden können und zudem kein Verletzungsrisiko bergen, wenn sie herunterfallen. Bunte Plastikbecher haben den Vorteil, dass sich die Kinder die Farben gut merken können und es nicht zu Verwechslungen kommt. Alternativ können die Trinkgläser aber auch beschriftet oder mit Aufklebern versehen werden.

 

 Kuchen und Essen      

Eine für die Eltern stressfreie Variante ist ein kleines Buffet, auf dem Kuchen, Süßigkeiten und kleine Snacks platziert werden denn so können sich die Kinder auch zwischendurch etwas nehmen.

Wichtig bei der Planung der Feier ist, das Essen mit dem Geburtstagkind abzusprechen, aber ein Essen zu wählen, dass alle Kinder mögen. Neben den klassischen Würstchen mit Pommes Frites bietet sich hier beispielsweise Pizza an, die jedes Kind selbst belegen darf.

 

 Spiele      

Kein Kindergeburtstag kommt ohne Spiele aus. Das heißt, auch hierfür müssen die benötigen Materialien vorbereitet oder besorgt werden.

Ein guter Tipp hierbei ist, die Spiele so zu wählen, dass sich bewegungsreiche und eher ruhige Spiele abwechseln.

 

Weiterführende Anleitungen und Ideen für Geburtstage:

Thema: Übersicht Grundausstattung für ein Kindergeburtstag

Teilen:

Kommentar verfassen