Deko-Ideen für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball

Deko-Ideen für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball

Fußball ist ein tolles Motto für einen Kindergeburtstag. Denn jeder weiß, was Fußball ist. Das Thema ist zeitlos und für Jungs und Mädchen gleichermaßen gut geeignet. Außerdem bietet Fußball viel Raum für eine schöne Deko und unterhaltsame Spiele, ohne dass besondere Materialien besorgt werden müssen.

Anzeige

Deko-Ideen für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball

Die Erfahrung zeigt, dass Kinder oft nicht allzu viel Hunger und vor allem wenig Lust haben, lange am Tisch zu sitzen, um gemeinsam zu essen. Aus diesem Grund ist ratsam, ein paar Snacks für zwischendurch auf den Tisch zu stellen.

So können sich die Kids jederzeit bedienen. Später bieten sich dann Klassiker wie Pizza, Bratwurst und Pommes oder Würstchen und Kartoffelsalat an.

Ein paar Deko-Ideen für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball, die sich schnell und einfach umsetzen lassen, geben wir mit auf den Weg!:

Wimpelkette im Fußball-Look

Als Deko für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball sind grüne Luftballons und Bälle natürlich ideal. Abgerundet wir die Deko durch eine oder mehrere Wimpelketten.

Sie werden gebastelt aus:

  • Tonpapier in Grün

  • Schnur

  • Fußbälle, aus Papier ausgeschnitten, und Klebstoff

  • Stifte in Weiß und Schwarz

  • Locher

Zuerst aus dem Tonpapier Dreiecke in der gewünschten Größe ausschneiden. Dann die Dreiecke lochen und mit der Spitze nach unten auf eine lange Schnur auffädeln. Einige Wimpel können nun mit Fußbällen aus Papier dekoriert werden.

Auf andere Wimpel können mit den Stiften die Linien vom Fußballfeld, Tore oder Schriftzüge gemalt werden. Zum Schluss die Wimpelketten aufhängen, entweder quer durch den Raum oder an der Wand entlang.

Gefäße für Snacks

Gefäße für Salzstangen, Mais-Sticks, Gummibärchen, Lutscher, Fruchtspieße und andere Snacks können aus folgenden Materialien gebastelt werden:

  • Konservendosen

  • grüne Schwamm- oder Spültücher

  • Fußbälle oder Schriftzüge wie „Tor!“ und „Elfmeter!“, ausgedruckt auf Papier und ausgeschnitten

  • Klebstoff und Schere

Die Konservendosen gut auswaschen und trocknen lassen. Dann die Schwammtücher passend zuschneiden und die Dosen damit bekleben. Zum Schluss Fußbälle oder Schriftzüge als Deko aufkleben. Schon sind die Gefäße im Fußball-Look fertig.

Die Gefäße können befüllt und auf dem Tisch verteilt werden. Dazu noch grüne Servietten als Ersatz für eine Tischdecke und als Platzsets, viel mehr braucht es für den Geburtstagstisch nicht.

Stecker als Deko

Eine vielseitig einsetzbare Deko sind Stecker. Sie können zum Beispiel in die Gefäße mit Snacks, in Muffins und Kuchen oder auch in Pflanzen gesteckt werden und sorgen im Handumdrehen für den Fußball-Look.

Für die Stecker werden benötigt:

  • Zahnstocher oder Schaschlikspieße

  • Tonpapier in Rot und Gelb sowie Fußbälle aus Papier

  • Schere und Klebstoff

Aus dem Tonpapier Streifen zuschneiden. Dann einen Streifen in der Mitte falten, einen Zahnstocher einlegen und das Papier zusammenkleben. Auf diese Weise entstehen Stecker, die rote und gelbe Karten nachahmen.

Für Stecker in Form von Fußbällen je zwei Fußbälle aus Papier ausschneiden, übereinander legen und mit einem Zahnstocher dazwischen zusammenkleben.

Fußball-Muffins

Mit einer üppigen Torte oder einem aufwendig verzierten Kuchen können Kinder oft noch nicht viel anfangen. Muffins hingegen haben eine gute Größe und können durch die Förmchen aus Papier problemlos in die Hand genommen werden. Außerdem gelingen sie auch weniger begabten Bäckern und lassen sich vielseitig abwandeln.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Absage auf Einladung zur Geburtstagsfeier formulieren

Für die Muffins werden benötigt:

  • 200 g Schmand

  • 100 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

  • 2 Eier

  • 300 g Mehl

  • 150 g Zucker

  • 1 Tütchen Vanillezucker

  • 3 TL Backpulver

  • optional: Schokostückchen oder Früchte wie Heidelbeeren, Himbeeren, Kirschen oder Mandarinen

  • Fondant, grüne Lebensmittelfarbe und weiße Zuckerschrift

So wird’s gemacht

Zunächst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen. Außerdem ein Muffin-Blech bereitstellen und die Mulden mit Papierförmchen bestücken.

Die angegebene Menge reicht für ein Blech mit zwölf Mulden, die komplett aufgefüllt werden. Sollen die Muffins kleiner werden, die Mulden nur zu etwa zwei Dritteln mit Teig befüllen. So werden es dann auch ein paar Muffins mehr.

Nun den Schmand, das Öl und die Eier in eine Schüssel geben und solange miteinander verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Anschließend den Zucker und den Vanillezucker hinzufügen und unterrühren. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, das Mehl und das Backpulver dazugeben und vermengen.

Die Grundmasse ist damit fertig. Wer möchte, kann sie zum Beispiel mit Schokolade, Früchten oder Zitronenschale verfeinern. Dann den Teig in den vorbereiteten Förmchen füllen.

Das klappt am besten mit zwei Esslöffeln. Nun die Muffins auf der mittleren Schiene etwa 25 bis 30 Minuten lang backen.

Nachdem die Muffins ausgekühlt sind, können sie verziert werden. Dafür den Fondant mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und dünn ausrollen. Mit einer runden Form oder einem Glas Kreise ausstechen und auf die Muffins legen.

Zum Schluss die Mittellinie samt Kreis und Tore mit weißer Zuckerschrift aufmalen. Zuckerschrift gibt es in Stiftform zu kaufen, ansonsten einfach Puderzucker mit wenig Wasser anrühren. Wer nicht malen möchte, kann natürlich auch die selbstgebastelten Stecker als Deko nutzen.

Fußballspiel für den Tisch

Ein simples Spiel, das für gute Laune sorgt und nebenbei eine hübsche Deko ist, lässt sich aus wenigen Materialien herstellen.

Benötigt werden:

  • ein großes Stück Pappe

  • grüner Tonkarton

  • weißes Papier

  • weißer Stift

  • Klebstoff und Schere

  • Tischtennisball und Strohhalme

Zuerst an den beiden schmalen Kanten der Pappe mittig Tore abmessen, die Pappe entsprechend einschneiden und die Tore nach oben klappen. Dann die Tore mit weißem Papier und die Fläche mit grünem Tonpapier als Rasen bekleben. Anschließend mit dem Stift die Linien des Fußballfeldes aufmalen.

Für ein Spiel bekommt jedes Kind einen Strohhalm. Das Ziel ist, den Ball durch Pusten ins gegnerische Tor zu bekommen. Dabei können entweder zwei Kinder gegeneinander antreten oder mehrere Kinder bilden je eine Mannschaft.

Trikots

Eine Fußballmannschaft braucht Trikots. Gleichzeitig eignen sich T-Shirt bestens als Bastelprojekt während der Feier und als Andenken zum Mitnehmen.

Benötigt werden:

  • schlichte, weiße T-Shirts

  • Zahlen und Buchstaben zum Aufbügeln oder bedruckbare Bügelfolie

  • Stoffmalstifte

Zahlen und Buchstaben zum Aufbügeln sind im Bastelbedarf erhältlich. Die Alternative dazu ist Folie, die bedruckt, zugeschnitten und aufgebügelt werden kann. Passend zum Geburtstag werden die T-Shirts vorbereitet. Dazu eine Art Logo entwerfen, das aus einer Zahl, dem Namen des Geburtstagskindes und dem Namen des jeweiligen Gastes besteht.

Die Zahl kann das Alter oder eine beliebige Ziffer sein. Die beiden Namen können um die Zahl herum angeordnet werden. Das Logo dann jeweils einmal groß auf dem Rücken und einmal klein auf der Brust aufbügeln.

Beim Geburtstag können die Kinder ihre Trikots dann noch individuell dekorieren. Anschließend können sie die T-Shirts anziehen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Anleitung für einen Baby-Spielbogen als Geschenk zur Geburt

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Anzeige

Thema: Deko-Ideen für einen Kindergeburtstag zum Motto Fußball

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


geburtstag99

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Martina Grundel, - Erzieherin, Steffi Sustack, - Inhaberin Bastel- und Dekorationsladen, Sabine Borchert - Sozialpädagogische Assistentin, Norbert Bachmann, - Autor, Youtuberin Sevilart (Deko-, Bastel- Krativvideos) Christian & Ferya Gülcan, Künstler, Betreiber und Redakteure dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps, Sprüche und Ratgeber für Geburtstagsfeiern, Jubiläen und Feiern aller Art.

Kommentar verfassen