Geburtstagsgrüße Geschäftlich

Geburtstagsgrüße Geschäftlich

 

Möchte man geschäftlich Geburtstagsgrüße „verteilen“, gibt es ebenfalls die verschiedensten Möglichkeiten, einen passenden Geburtstagsgruß zu formulieren. Natürlich kann man hier nicht zu den „persönlichen“ Glückwünschen greifen, die man bei Freunden und Verwandten verwenden würde.

Deshalb muss man bei der Formulierung nicht nur darauf achten, dass der Gruß „schön“ wird, sondern auch dass er mit der gebotenen Distanz formuliert wird.

Auch wenn es in Deutschland immer häufiger vorkommt, dass man sich auch im Geschäftsleben „Dutst“ sollte man es sich sehr gut überlegen, ob das auch für solche Geburtstagsgrüße wirklich angebracht ist.

 

Geburtstagsgruß 1

Sehr geehrte/r …, wir gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrem Geburtstag. Wir wünschen Ihnen auch im kommenden Lebensjahr viel Glück und Erfolg bei Ihrer Arbeit für Ihre Zukunft und Ihre Ziele.

 

Geburtstagsgruß 2

Das Wichtigste an so einem Geburtstagsgruß ist ja, dass man sich einen netten Satz einfallen lässt, mit dem man zeigt, dass man an einen Menschen denkt.

Eines sollte man dabei aber noch beachten, nämlich, dass man möglichst kein „Alter“ angeben sollte. Sicher gibt es auch hier Ausnahmen, wie die besonderen runden Geburtstage oder die Volljährigkeit.

Im Allgemeinen, wird das „Alter“ des Geburtstagskindes aber nicht in so einem Muster für die Geburtstagsgrüße erwähnt. Das hat zumindest den Vorteil, dass man sich nicht mit der Jahreszahl vertun kann, was immer ziemlich peinlich wäre.

Zusätzlich zum persönlichen Gruß kann man aber auch noch das eine oder andere „berühmte“ Gedicht, als Gruß mitgeben. Hier sollte man aber noch viel sorgfältiger wählen und gut überlegen ob man damit auch wirklich niemandem auf den „Schlips“ tritt.

Schließlich möchte man mit den jeweiligen Geburtstagskindern später sicher auch noch weiter geschäftlich arbeiten. Deshalb ist eben auch „Fingerspitzengefühl“ sehr wichtig. Man muss möglichst viel über die Art der Menschen erfahren, auch wenn man sie persönlich so gut wie gar nicht kennt.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Teilen:

Kommentar verfassen