Ideen für Mitgebsel bei der Geburtstagsfeier

Ideen für Mitgebsel bei der Geburtstagsfeier 

Dass die Gäste Geschenke mitbringen, wenn sie zur Geburtstagsfeier eingeladen sind, ist fast schon selbstverständlich. Doch sicherlich freuen sich auch die Gäste, wenn sie eine Kleinigkeit als Andenken an das Fest mitnehmen können.

In vielen Ländern gehört es zum guten Ton, den Gästen sogenannte Mitgebsel zu überreichen. Hierzulande ist dies vor allem bei Kindergeburtstagen und bei großen Feiern üblich. Doch was eignet sich als nette, kleine Aufmerksamkeit?

Der folgende Beitrag nennt ein paar Ideen für Mitgebsel bei der Geburtstagsfeier!

 

Ideen für Mitgebsel bei einem erwachsenen Geburtstagskind

Die Idee bei einem Mitgebsel ist, den Gästen eine kleine Freude zu machen und ihnen eine nette Erinnerung an die Feier mitzugeben. Deshalb müssen es keine großen Geschenke sein. Eine Kleinigkeit, die von Herzen kommt, reicht völlig aus.

Denn bei einem Mitgebsel zählt vor allem die Geste. Schöne Mitgebsel sind beispielsweise:

·         Selbstgekochte Marmelade: Vor allem im Sommer ist die Auswahl an Obst und Gemüse riesig. Und wenn das Geburtstagskind einen eigenen Garten hat, stellt sich oft die Frage, wie die ganze Ernte verarbeitet werden soll.

Eine schöne Idee ist es dann, Konfitüre, Gelee, Chutneys oder auch eine Tomatensauce zu kochen und in kleine Gläser abzufüllen. Verziert mit einem schönem Etikett und einem chicen Band sind so im Handumdrehen tolle Mitgebsel für die Gäste fertig. Wer keinen eigenen Garten hat, kann auch kleine Fläschchen mit einem selbst angesetzten Kräuteröl verschenken.

·         Kresse im Minitopf: Kleine Tontöpfchen können mit Kresse oder Miniblümchen bepflanzt werden. Blumenstecker und Schleifenband verleihen den Geschenken ein hübsches Aussehen.

Werden die Tontöpfchen dann auf der Geburtstagstafel verteilt, schlägt das Geburtstagskind gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn die Tontöpfchen sorgen für eine tolle Deko und nach der Feier können die Gäste die Töpfchen als Andenken mitnehmen.

·         Selbstgebackene Kekse oder Schokolinsen: Fast schon ein Klassiker unter den Mitgebseln sind kleine Tütchen aus Folie oder Organza, die mit selbstgebackenen Keksen, Pralinen, Schokolinsen oder Zuckermandeln befüllt sind. Zusammen mit einem hübschen Anhänger an einem dekorativen Schleifenband hat das Geburtstagskind originelle Platzkarten und leckere Mitgebsel in einem.

·         Armbänder: Freundschaftsarmbänder sind nicht nur unter Kindern und Jugendlichen beliebt. Auch im Erwachsenenalter werden solche Armbänder noch gerne getragen. Für moderne Armbänder kann ein ausgemustertes T-Shirt in 2 cm breite Streifen zerschnitten werden. Wird an den Stoffstreifen gezogen, rollen sie sich ein. Nun können jeweils drei oder vier Streifen miteinander verflochten und mit einem festen Knoten zum Armband zusammengebunden werden.

Auch dickere Schnüre, auf die Perlen aufgefädelt werden, lassen sich prima zu Armbändern verarbeiten. Wer es klassischer mag, kann auf Lederbänder zurückgreifen oder die Armbänder knüpfen. Etwas aufwändiger wiederum sind Armbänder, die aus breiten Stoffstreifen genäht und mit Druckknöpfen verschlossen werden.

Die Armbänder können dann in eine große Schale gegeben werden und jeder Gast darf sich ein Armband aussuchen, bevor er nach Hause geht. Anstelle von Armbändern eignen sich aber auch Schlüsselanhänger oder selbstgebastelte Lesezeichen prima als Mitgebsel.

·         Gläser: Das Geburtstagskind kann schlichte Gläser mit den Namen der Gäste beschriften. Hierfür sind spezielle Stifte erhältlich.

Eine andere Möglichkeit ist, die Namen in die Gläser gravieren zu lassen. Die Gäste haben so ein tolles Andenken an die Feier und das Geburtstagskind spart sich den Abwasch.

 

Ideen für Mitgebsel beim Kindergeburtstag

Beim Kindergeburtstag gehören Mitgebsel eigentlich fast schon dazu. Statt aber einfach nur irgendwelche Süßigkeiten in kleine Tütchen zu verpacken, ist es für Kinder schöner, wenn sie sich ihre Andenken selbst anfertigen können. Und ganz nebenbei ist so auch gleich eine Beschäftigungsmöglichkeit für die Kleinen vorhanden.

Wichtig ist aber, dass die Bastelarbeiten nicht zu schwierig sind und nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Denn Kinder haben oft nicht die Geduld, stundenlang zu basteln. Zudem müssen die Kunstwerke rechtzeitig fertig sein.

Als selbstgemachte Mitgebsel beim Kindergeburtstag eignen sich beispielsweise:

·         Einfache Stoffbeutel, die die Kinder mit Textilmalstiften bunt bemalen können.

·         Schlichte Rahmen, die die Kinder mit Acrylfarben bemalen und mit Perlen, Steinen, Federn, Stoffblüten und anderen Zierelementen bekleben. Während der Feier können dann Fotos gemacht, ausgedruckt und die Rahmen damit bestückt werden.

·         Kleine Holzdosen, die die Kinder bemalen oder mit verschiedenen Materialien bekleben. In den Holzdosen werden dann die Schätze gesammelt, die die Kids bei Spielen gewinnen.

·         Figuren oder Türschilder fürs Kinderzimmer, die die Kinder aus Salzteig oder Fimo formen. Auch Perlen und Anhänger können gebastelt werden, die dann auf Leder- oder Stoffbänder aufgefädelt werden und tolle Armbänder oder Ketten ergeben.

·         Einfache Tassen aus weißem Porzellan, die die Kids mit Porzellanmalstiften und Porzellanaufklebern gestalten können.

Aber natürlich muss bei einem Kindergeburtstag nicht gebastelt werden. Auch gekaufte Mitgebsel kommen bei Kindern gut an. Ein kleines Malbuch oder ein Miniblock und ein paar Buntstifte, ein Puzzle oder ein Spiel im Reiseformat, kleine Plüschtiere als Glücksbringer oder Minipflanzen fürs Fensterbrett im Kinderzimmer sind Beispiele für schöne Mitgebsel, die auch kostenmäßig im Rahmen bleiben.

Stand der Kindergeburtstag unter einem bestimmten Motto, bieten sich natürlich auch Kleinigkeiten als Mitgebsel an, die das Motto aufgreifen.

Mehr Tipps, Anleitungen, Ratgeber und Vorlagen:

Thema: Ideen für Mitgebsel bei der Geburtstagsfeier

Teilen:

Kommentar verfassen