Bastelanleitung für einen Gutschein im Glas

Bastelanleitung für einen Gutschein im Glas

Der Gutschein gehört zu den absoluten Klassikern unter den Geschenken. Allerdings wirkt es oft ziemlich langweilig und einfallslos, den Gutschein einfach nur in einen Briefumschlag zu stecken. Wir zeigen in dieser Bastelanleitung deshalb eine Idee für eine kreativere Verpackung: ein Gutschein im Glas. Ähnlich wie eine Schneekugel ist der Gutschein in eine Mini-Landschaft eingebettet.

Anzeige

Bastelanleitung für einen Gutschein im Glas

So entsteht ein hübsches Andenken, das als Deko auch über den Geburtstag hinaus genutzt werden kann. Gleichzeitig bekommt das Geschenk eine persönliche Note und ist eben weit mehr als nur ein simpler Gutschein:

Die Materialien für einen Gutschein im Glas

Unsere Geschenkverpackung ist für einen Gutschein im Scheckkartenformat gedacht. In den meisten Geschäften sind inzwischen solche Gutscheine erhältlich. Wer einen eigenen Gutschein schreiben möchte, kann die Form einer Scheckkarte auf stabilen Tonkarton übertragen. Anschließend den Tonkarton zuschneiden und beschriften. Sollte der Tonkarton nicht dick und fest genug sein, einfach zwei Lagen übereinander kleben.

Neben dem Gutschein werden für das Geschenkglas folgende Utensilien benötigt:

  • leeres Glas, zum Beispiel Einmach-, Gurken- oder Marmeladenglas; darauf achten, dass das Glas hoch genug ist, damit der Gutschein hineinpasst

  • Modelliermasse

  • Gegenstände als Deko und Hinweis auf den Gutschein, gekauft oder selbst gebastelt

  • Acrylfarben und Pinsel

  • Klebstoff

  • dünnes Schleifenband

Die Bastelanleitung für einen Gutschein im Glas

Wir gestalten in unserem Glas eine kleine Landschaft, die aus der Bodenfläche besteht und mit verschiedenen Gegenständen dekoriert wird. So entsteht eine hübsche Optik und der Beschenkte sieht das Thema des Gutscheins.

Doch der Reihe nach!

Schritt 1: die Deko-Gegenstände zusammenstellen

Zunächst einmal sollten alle Gegenstände, die später im Glas drapiert werden, zusammengestellt werden. Verschiedene Objekte im Mini-Format sind im Spielzeugladen und im Bastelshop erhältlich. Je nach Thema des Gutscheins bieten sich zum Beispiel ein Liegestuhl, Bücher, ein Einkaufswagen, Kleidung und Schuhe, eine Filmklappe, ein Fahrzeug oder Lebensmittel an.

Wer nichts verraten möchte oder das Glas als Geschenk für einen runden Geburtstag bastelt, kann es natürlich auch bei einem Geschenk, einer Geburtstagstorte, einem Blumenstrauß oder Luftballons und Zahlen belassen.

Ebenso ist möglich, die Deko selbst anzufertigen. Aus Bastelkarton, Tonpapier oder Stoff können allerlei Dinge ausgeschnitten werden. Auch Modelliermasse eignet sich gut, um daraus etwas zu formen.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Ideen rund um Mitgebsel für die Geburtstagsfeier

Schritt 2: das Podest modellieren

Damit die Deko später im Glas gut zu sehen ist, wird sie auf einer Art Podest aus Modelliermasse angeordnet. Dazu etwas Modelliermasse nehmen, zu einer Kugel formen und anschließend auf der Stellfläche abflachen. Am Ende sollte die Masse einer flachen Halbkugel ähneln.

Es ist nicht notwendig, dass die Oberfläche glatt oder gleichmäßig ist. Denn sie wird ohnehin noch verändert. Allerdings muss das Podest in den Deckel des Glases passen. Deshalb die geformte Modelliermasse probeweise in den Deckel legen, das Glas darüber stülpen und schließen. Passt alles, kann es weitergehen. Ansonsten das Podest nacharbeiten.

Schritt 3: die Gegenstände probeweise auf dem Podest anordnen

Hat das Podest die richtige Form und Größe, zuerst die Gutscheinkarte an der gewünschten Stelle in die Masse drücken. Sie sollte so tief in der Masse stecken, dass sie später von alleine steht.

Anschließend die anderen Deko-Gegenstände auf dem Podest anordnen und ebenfalls etwas in die Masse drücken. Auf diese Weise entstehen die Vertiefungen, in denen nachher die Gegenstände festgeklebt werden.

Gefällt die Anordnung, den Gutschein und alle anderen Gegenstände wieder herausnehmen. Die Modelliermasse muss dann trocknen. Bei einer lufttrocknenden Modelliermasse dauert das mehrere Stunden. Deshalb das Podest am besten einfach über Nacht stehen lassen. Andere Modelliermassen können im Backofen ausgehärtet werden. Das geht deutlich schneller.

Schritt 4: den Deckel und das Podest bemalen

Jetzt wird der Deckel des Glases angemalt. Dabei auf der Innenseite beginnen und die Acrylfarbe möglichst deckend auftragen. Welcher Farbton gewählt wird, bleibt natürlich dem eigenen Geschmack überlassen.

Während die Farbschicht trocknet, kann das inzwischen trockene Podest bemalt werden. Auch dafür eignet sich Acrylfarbe sehr gut. Das Podest kann die gleiche Farbe erhalten wie der Deckel oder in einem anderen Farbton gestaltet werden.

Ist die Farbe auf der Innenseite des Deckels trocken, den Deckel wenden und auf der Oberseite sowie am Rand bemalen. Nach dem Trocknen zeigt sich, ob der Farbauftrag schön gleichmäßig und deckend ist. Falls nicht, eine weitere Farbschicht auftragen.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Hochzeitsbräuche - Achtung bei diesen Ritualen!

Schritt 5: den Gutschein im Glas zusammensetzen

Nun zuerst das Podest mittig in den Deckel kleben. Alleskleber eignet sich dafür genauso wie Heißkleber. Danach in die Vertiefungen jeweils Klebstoff geben und die Deko-Gegenstände positionieren. Der Gutschein wird nur lose in den Schlitz gesteckt, damit er herausgenommen werden kann.

Ist alles befestigt, das Glas auf den Deckel setzen und zudrehen. Zum Schluss ein Stück Schleifenband oberhalb des Deckels um das Glas wickeln und zu einer Schleife binden.

Dadurch sind die Windungen des Schraubverschlusses kaschiert. Wer möchte, kann das Schleifenbad auch mit wenig Klebstoff fixieren. Damit ist die originelle Verpackung für den Geschenkgutschein fertig!

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Bastelanleitung für einen Gutschein im Glas

Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Martina Grundel, - Erzieherin, Steffi Sustack, - Inhaberin Bastel- und Dekorationsladen, Sabine Borchert - Sozialpädagogische Assistentin, Norbert Bachmann, - Autor, Youtuberin Sevilart (Deko-, Bastel- Krativvideos) Christian & Ferya Gülcan, Künstler, Betreiber und Redakteure dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps, Sprüche und Ratgeber für Geburtstagsfeiern, Jubiläen und Feiern aller Art.

Kommentar verfassen

blank