Anleitung für einen Gutschein in Form einer Geschenkbox

Anleitung für einen Gutschein in Form einer Geschenkbox 

Durch einen Gutschein in Form einer Geschenkbox ist ein tolles Geburtstagsgeschenk vorhanden, das gleich mit der passenden Verpackung daherkommt. Hier ist die Anleitung dazu!

Vor einem Geburtstag stellt sich jedes Mal auf Neue die gleiche Frage: Was soll ich schenken? Vor allem Erwachsene äußern schließlich oft keine korrekten Wünsche oder erklären, dass sie nichts brauchen. Oder sie wünschen sich Dinge wie Gesundheit oder Zeit mit der Familie und damit Dinge, die sich in keinem Geschäft kaufen lassen.

Manchmal ist aber auch das Budget ziemlich begrenzt, so dass ein Geschenk hermuss, das nicht viel kostet, aber trotzdem viel hermacht. Ein Gutschein kann dann eine ideale Lösung sein. Denn durch einen Gutschein können sowohl materielle als auch immaterielle Dinge verschenkt werden.

Ein paar Ideen für einen sehr persönlichen Gutschein sind beispielsweise

·         ein gemeinsamer Kino- oder Theaterbesuch

·         ein gemütliches Frühstück, das der Schenkende bei sich zu Hause ausrichtet

·         ein Wellnesstag

·         ein Tag in einem Schwimmbad, das sich der Beschenkte aussuchen kann

·         eine gemeinsame Wandertour mit Picknick

·         ein gemeinsamer Besuch im Lieblingsrestaurant des Beschenkten

·         Hilfe im Haushalt, z.B. Rasenmähen, Fensterputzen, Staubsaugen oder eine gründliche Autowäsche

·         der Schenkende stellt sich als Babysitter zur Verfügung

·         eine Handarbeit wie ein gestrickter Schal, eine gehäkelte Mütze oder eine genähte Tasche, die der Schenkende nach den Wünschen des Beschenkten anfertigt

Und Bedenken haben muss der Schenkende nicht, wenn er einen selbstgebastelten Gutschein überreicht. Denn gerade ein solcher Gutschein ist persönlicher und meist viel mehr wert als irgendein Gegenstand, den der Schenkende auf die Schnelle im Laden kauft.

Nun bleibt aber noch die Frage nach dem Wie. Bei einem Gutschein kommt es nämlich nicht nur auf den Inhalt, sondern auch auf die Verpackung an. Und genau dafür haben wir uns etwas einfallen lassen: einen Gutschein in einer Form einer Geschenkbox. Hier ist die Anleitung dazu!

 

Die Materialien für den Gutschein

  • ·         fester Tonkarton für die Geschenkbox
  • ·         Papier für den Gutschein
  • ·         Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
  • ·         Geschenkband
  • ·         Bleistift, Radiergummi, Lineal und Schere

 

Ein Gutschein in Form einer Geschenkbox – so wird’s gemacht

Irgendein Zettel, der in einen Briefumschlag gesteckt wird, macht als Geschenk natürlich nicht besonders viel her. Eine aufwändige Verpackung anzufertigen, ist aber nicht jedermanns Sache. Wir haben uns deshalb einen schönen Mittelweg ausgedacht, nämlich einen Gutschein in Form einer Geschenkbox.

So entsteht im Handumdrehen ein dekoratives Geschenk. Gleichzeitig sieht der Beschenkte nicht, dass er einen Gutschein vor sich hat. Dadurch bleibt die Spannung erhalten und der Überraschungseffekt ist umso größer. Also, los geht’s!

 

1. Schritt: die Geschenkbox basteln

Zuerst wird die Geschenkbox gebastelt. Dafür wird auf den Tonkarton ein Kreuz aus fünf Quadraten gezeichnet. Jedes der Quadrate ist 7 x 7 cm groß. Nachdem das Kreuz ausgeschnitten ist, wird der Tonkarton an den vier Kanten des mittleren Quadrats nach oben geknickt. Auf diese Weise bildet das mittlere Quadrat den Boden der Geschenkbox, während die vier anderen, nach oben geknickten Quadrate die Seiten ergeben. Damit ist die Geschenkbox auch schon fertig.

Tipp: Damit die Geschenkbox schön stabil wird, sollte sie aus einem festeren Tonkarton gebastelt werden. Dickerer Tonkarton lässt sich aber oft nicht besonders gut falten. Ratsam ist deshalb, das Lineal an die jeweilige Faltkante anzulegen und die Faltkante dann mit der Schere nachzufahren. Dadurch ist die Faltkante leicht eingeritzt und der Tonkarton lässt sich sauber knicken.

Noch ein Tipp: Bei 7 cm großen Quadraten lässt sich die Geschenkbox aus einem Bogen Bastelkarton im Format DIN A 4 basteln. Aber selbstverständlich kann die Box auch größer angefertigt werden. In diesem Fall werden zwei Streifen aus je drei Quadraten zugeschnitten und die beiden Streifen als Kreuz übereinander geklebt.

 

2. Schritt: den Deckel der Geschenkbox anfertigen

Nun geht es mit dem Deckel für die Geschenkbox weiter. Dafür wird ein 7,5 x 7,5 cm großes Quadrat auf den Tonkarton aufgezeichnet. Um dieses Quadrat herum wird anschließend ein 2 cm breiter Rand gezeichnet. Dann wird das Quadrat ausgeschnitten und der Rand auf allen vier Seiten waagerecht eingeschnitten.

Auf diese Weise entstehen Klebelaschen. Nun wird der Rand nach oben gefaltet und die Klebelaschen zur Seite geknickt. Dann werden die Klebelaschen mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband innen am Rand festgeklebt. Der Deckel der Geschenkbox ist damit ebenfalls fertig.

 

3. Schritt: den Gutschein herstellen

Nun ist der Gutschein an der Reihe. Er besteht aus einem Papierquadrat, das genauso lange Kanten hat wie die drei waagerechten und senkrechten Quadrate der Geschenkbox. Bei 7 cm großen Quadraten hat der Gutschein also ein Format von 21 x 21 cm. Der Gutscheintext kann von Hand oder mittels Computer geschrieben werden.

Damit sich der Gutschein ordentlich falten lässt, werden auf der Rückseite mit der Schere die Faltkanten leicht eingeritzt. Dabei teilen die Faltkanten den Gutschein in neun Quadrate auf, je drei Quadrate in drei Reihen. In die vier äußeren Quadrate wird außerdem noch je eine diagonale Linie eingeritzt, die an der Ecke des mittleren Quadrats beginnt und an der äußeren Ecke des Außenquadrats endet. Anschließend wird der Gutschein passgenau auf das Tonkartonkreuz aufgeklebt.

Nun werden die vier Seiten der Geschenkbox nacheinander nach oben geklappt. Durch die Diagonalen in den Außenecken klappt sich das Papier nach innen ein. Dann muss nur noch der Deckel aufgesetzt werden und die Geschenkbox ist verschlossen. 

Damit das Ganze etwas anschaulicher wird, hier die Anleitung noch einmal als Grafik:

[Gutschein]

Gutschein

 

4. Schritt: das Geschenk fertig stellen

Nachdem die Gutschein-Geschenkbox zusammengeklappt und der Deckel aufgesetzt ist, wird ein schönes Geschenkband um die Box gelegt und auf dem Deckel zu einer dekorativen Schleife gebunden. Wer möchte kann natürlich noch weitere Deko oder einen Geschenkanhänger an der Box befestigen. Fertig!

Mehr Anleitungen, Tipps, Ratgeber und Vorlagen:

Thema: Anleitung für einen Gutschein in Form einer Geschenkbox

Teilen:

Kommentar verfassen